Krimispieldinner 24.02.2018: "Letzter Halt" im Tender Lügde - Gruppenkartee-

Krimispieldinner 24.02.2018: "Letzter Halt" im Tender Lügde - Gruppenkartee-
39,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 240218g
Kriminspieldinner: "Der letzte Halt" 24. Februar 2018, 19.00 Uhr im Cafe Tender, Lügde... mehr
Produktinformationen "Krimispieldinner 24.02.2018: "Letzter Halt" im Tender Lügde - Gruppenkartee-"

Kriminspieldinner: "Der letzte Halt"
24. Februar 2018, 19.00 Uhr
im Cafe Tender, Lügde

Eintrittskarte für die Teilnahme am Krimispieldinner incl. 3- Gang Menü: 39,00 Euro (Dieser Preis gilt für die Abnahme von mindestens 8 Karten)

Das Menü:

1. Gang
Pilzrahmsuppe

2. Gang
zur Auswahl:
Schweinemedaillons auf Gemüseragout, dazu Pasta mit 7 - Kräuter - Pesto 
oder
Lachsfilet auf Bandnudeln

3.Gang

Panna Cotta mit Waldfrüchten

Der Fall:

Der Zug von Hamburg nach Paderborn wird im lippischen Lügde gestoppt, denn der Erfinder Henk Seiler wird tot in seinem Abteil gefunden. Im Bahnhofrestaurant versammelt die Kripo die Verädächtigen und stellt fest, dass sich da eine bunte Mischung angesammelt hat: Stina und Isabella Seiler, Frau und Tochter des Toten waren mit in der Bahn, aber nicht zusammen mit Henk unterwegs, denn in seinem Abteil saß die unekannte Jusitna de la Rossa. Nach und nach stellt sich heraus, dass auch der Messerverkäufer Herbert Vogelsang und der etwas irre Fred Müllerich den Toten kannten. Aber warum sind der Hotelangestellte Gustav Schmidt, die Anwältin Lena Hoffmann und der arbeitslose Marco Rudolf verdächtigt, bei denen überhaupt keine offensichtliche Verbindung zum Toten festgestellt werden kann? 

Bestellen Sie gerne Karten für Ihre Freunde / Ihre Familie mit. Wir setzen Sie gerne zusammen an einen Tisch.

Weiterführende Links zu "Krimispieldinner 24.02.2018: "Letzter Halt" im Tender Lügde - Gruppenkartee-"
Zuletzt angesehen