Krimispiel "Tod in der Marktkirche: Ich habe es doch nur gut gemeint" - zum Download

Krimispiel "Tod in der Marktkirche: Ich habe es doch nur gut gemeint" - zum Download
16,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • 251-download
  • Download-Version
  • 7 bis 8 Verdächtige
Kriminalfall: "Tod in der Marktkirche: Ich habe es dch nur gut gemeint" Für 7... mehr
Produktinformationen "Krimispiel "Tod in der Marktkirche: Ich habe es doch nur gut gemeint" - zum Download"

Kriminalfall: "Tod in der Marktkirche: Ich habe es dch nur gut gemeint"

Für 7 bis 8 Verdächtige
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

Beschreibung:

"Ich habe es doch nur gut gemeint..." - und doch hat es ein tragisches Ende genommen und ein Toter wird in der Marktkirche in Lage aufgefunden.
Schnell nimmt die Kripo acht Verdächtge ins Visier, alles ehrenwerte Bürger, doch jeder hat ein kleines Geheimnis.

Die Verdächtigen:

Bärbel Schmittchen (38 Jahre alt)

die Frau des Verstorbenen Bestatters arbeitet als Küsterin in der Marktkirche.

Stefanie Appelkorn  (40 Jahre alt) ist ihre Schwester.

Stefanie ist freischaffende Künstlerin und  verheiratet mit

Sören Appelkorn (45 Jahre alt), der einen Bioladen in Lage besitzt.

Ihre gemeinsame Tochter

Svea Appelkorn (18 Jahre alt) macht derzeit eine Ausbildung beim Bestattungsinstitut

Schmittchen und ist befreundet mit

Julius Jämmerich (23 Jahre). Er studiert Kirchenmusik und ist der Organist in der

Marktkirche. Bernhard Schmittchen war sein Pate.

Sein Vater Armin Jämmerich (54 Jahre), der beste Freund des Verstorbenen arbeitet

als Arzt im Krankenhaus.

Sein Bruder Alfons Jämmerich (60 Jahre) ist der evangelische Pastor in Lage und

seine Schwester Agathe Jämmerich (58 Jahre alt) lebt als Ordensschwester im Kloster

und ist daher den Meisten nur unter dem Namen Schwester Theresia bekannt.

Bei diesem Artikel handelt es sich um ein E-Book (ISBN-Nr. 978-3-941983-21-2).
Nach dem Download erhältst Du alle Seiten als PDF sortiert nach Gastgeberheft, Einladung, Vorlage für Namensschilder, Charakterprofilen, Hinweisen, Beweisen und Lösung.
Die Seiten lassen sich als A4 ausdrucken, mit dem entsprechenden Druckertreiber aber auch verkleinern (z.B. Zeugenaussagen als A6).
Für das Drucken solltest Du etwa 30-45 Minuten Zeit einplanen.
Du darfst die Seiten beliebig oft für den eigenen privaten Gebrauch ausdrucken (z.B. hilfreich, wenn etwas verloren geht).
Eine Weitergabe oder ein Weiterverkauf der ausgedruckten Seiten und der PDFs ist verboten.

Damit Du Dir vorstellen kannst, wie der Ablauf des Spiels ist, wie viel in etwa ausgedruckt werden muss und wie das Spiel aussieht, findest Du unter den "Service - Downloads" auf dieser Seite das Gastgeberheft und die Druck - Anleitung zum kostenlosen Vorab - Download, sowie ein Demo mit einzelnen PDFs aus dem Spiel.

Weiterführende Links zu "Krimispiel "Tod in der Marktkirche: Ich habe es doch nur gut gemeint" - zum Download"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen